Walter-Siegenthaler-Gesellschaft

Walter-Siegenthaler-Gesellschaft

Medaille

WISSENSCHAFTSPREISE

Stiftung der Walter-Siegenthaler-Medaillen
in Gold und Silber durch die Bayer AG, Leverkusen

Gold

Die "Walter-Siegenthaler-Medaille in Gold" wird an führende Wissenschaftler aus dem deutschsprachigen Bereich der Inneren Medizin verliehen.

Mit ihrer Verleihung würdigt die Gesellschaft die hervorragenden wissenschaftlichen Leistungen des Preisträgers als Arzt, Forscher und Hochschullehrer auf dem Gebiet der Inneren Medizin. Das Verleihungsgremium ist das Präsidium der Walter-Siegenthaler-Gesellschaft.

Silber

AUSSCHREIBUNG WISSENSCHAFTSPREIS 2018
„WALTER-SIEGENTHALER-MEDAILLE IN SILBER”

Zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses wird der Walter-Siegenthaler-Preis ausgeschrieben. Er besteht aus einer Silbermedaille und einem Geldbetrag von 5.000,--€ für den Gewinner; der 2. Preis ist 3.000,--€ und der 3. Preis mit 1.500,--€ dotiert. Die Preise werden alle 2 Jahre für grundlegende wissenschaftliche Arbeiten über aktuelle Themen der Inneren Medizin verliehen. Die Arbeiten dürfen bislang bei keinem Wissenschaftspreis eingereicht worden sein. Es darf nur eine Arbeit eingereicht werden. Diese sollte weitgehend im deutschsprachigen Raum entstanden sein. Dabei kann es sich um eine Habilitationsschrift handeln. Der/die Bewerber/-in soll nicht älter als 40 Jahre sein. Der Preis der ausgewählten Arbeit geht an den/die Autor/-in der Bewerbung. Ein kurzes Curriculum Vitae wird erbeten.

Es wird gebeten, die Arbeiten als PDF an den Generalsekretär der Walter-Siegenthaler-Gesellschaft, Herrn Prof. Dr. Udo Sechtem,
, einzureichen.
Bei englischsprachigen Arbeiten wird eine 1- bis 2-seitige deutsche Zusammenfassung erbeten.

Deadline für die nächste Einreichung ist der 28. Februar 2018.

Die drei besten eingereichten Arbeiten werden anlässlich des Symposiums vorgestellt und geehrt.

Die Entscheidung des Kuratoriums über die Auswahl des Preisträgers ist endgültig. Der Rechtsweg bleibt ausgeschlossen.

Die Preisverleihung findet anlässlich des 35. Symposiums der Gesellschaft voraussichtlich im November 2018 in Köln statt.

Bei Fragen können Sie hier Kontakt zu uns aufnehmen.

Walter-Siegenthaler-Medaille in Gold für translationale Medizin

Diese Medaille wird von der Gesellschaft für herausragende Verdienste auf dem Gebiet der Translationalen Medizin verliehen.

© Gesellschaft für Fortschritte in der Inneren Medizin